img1.gifimg4.gifimg3.gifimg5.gifimg16.gif

Unsere Kursorte - wo das Paddeln noch mehr Spass macht

Z'Basel a mym Rhy - an Basels schönstem Sandstrand

Basels schönster Sandstrand

An Basels schönstem Sandstrand - am Rheinufer beim Tinguely-Museum - finden sich ideale Bedingungen für unsere Schnupper- und Anfängerkurse.

Das Einbooten am flachen Sandrand könnte einfacher nicht sein. Das ruhig fliessende Wasser ist für die ersten Paddelversuche ideal. Leichte Hindernisse wie die Rechen der Fischergalgen sowie kleinere und grössere Felsblöcke führen zu ideale Bedinungen, um das Ein- und Ausfahren in die Strömung zu üben.

Aber auch für die forgeschrittenen Fahrer gibt es Trainingsmöglichkeiten. Die 20m vom Sandstrand entfernte Slalomanlage ermöglicht ein hervorragendes Techniktrainiing.

Das schöne Plätzchen lädt aber auch zum Verweilen ein - nicht zuletzt auch für unsere Kinder ist Basels grösster Sandkasten ein Vergnügen.

Dank der Zusammenarbeit mit den Rennpaddler Basel verfügt dieser Kursort über eine hervorragenden Infrastruktur:
Es stehen Garderoben- und Duschräume zur Verfügung.

Wildwasserkanal in Hüningen - die Wildwasserstrecke vor den Toren Basels

Nur fünf Velominuten vom Voltaplatz entfernt liegt der Parc des eaux vives, der Wildwasserkanal in Hüningen (F).

Der Wildwasserkanal wurde liebevoll neben der bestehenden Wehranlage (Speisewasserzufuhr für den Rhein-Rhone Kanal) erstellt. Auf einer Länge von 350m stehen hervorragende Trainings- und Übungsmöglichkeiten zur Verfügung. Insbesondere für den fortgeschrittenen Kanuten (WW II-III,) ist dieser Kanal ein Paradies. Aber auch die schön gestaltete Umgebung und die moderne Infrastruktur (Garderoben, Duschen, Getränkeautomaten) macht den Besuch zu einem Erlebnis.

Und viele andere - für jede Situation den richtigen Kursort

Für unsere Spezialkurse haben wir eine ganze Reihe von weiteren Kursorten (z.B. Hallen- und Freibäder für das Eskimotiertraining) und Ausflugszielen ausgesucht.

Home